Kurrende

Der Kinderchor des Eisenacher Bachchors

Die Kurrende der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eisenach geht auf den Chorus musicus zurück, welcher aus Schülern der Lateinschule bestand und bereits zu der Zeit, als Martin Luther Schüler der Lateinschule war, liturgische Aufgaben in den Gottesdiensten der Georgenkirche übernahm.
Johann Sebastian Bach war während seiner Eisenacher Schulzeit bis 1695 ebenfalls als Schüler der Lateinschule Sänger im Chorus musicus.

Kurrenden hatten damals in deutschen Städten musikalische Aufgaben bei Geburtstagen und Beerdigungen wohlhabender Bürger. Die kleinen Geldgeschenke, die die Jungen dabei erhielten, wurden zur Bezahlung des Schulgeldes dringend benötigt.
Heute singen wieder Schüler und Schülerinnen des Martin-Luther-Gymnasiums Eisenach, aber auch Kinder und Jugendliche aus der ganzen Stadt und dem Umkreis in der Kurrende. Sie wirken mit in den Gottesdiensten der Georgenkirche, zum Luther- und zum Bach-Geburtstag, sowie als Kinderchor mit dem Bachchor Eisenach bei großen Konzerten wie dem Weihnachtsoratorium oder der Matthäus-Passion.

Weihnachtsoratorium / Er ist auf Erden kommen arm (Ausschnitt)
(Kurrende.mp3 - 290 KB)

Kurrende - Proben

donnerstags, 18:00 Uhr
  - Gemeindesaal, Obere Predigergasse 1


Georgenkinderchor - Proben

Vorschulkinder
  - donnerstags, 16:00 Uhr
  - Gemeindesaal, Obere Predigergasse 1
1.-3. Klasse
  - donnerstags, 17:00 Uhr
  - Gemeindesaal, Obere Predigergasse 1