Aktuelles - Aufführungen

So 07.11.2010 - Johann Sebastian Bach; Hohe Messe in h-moll

85 Jahre Eisenacher Bachchor
Als am 1. August 1925 Rudolf Mauersberger seine Arbeit als Kantor an der Eisenacher Georgenkirche aufnahm, fand er hier keinen Chor vor. So gründete er den Georgenkirchenchor, der aus Knaben- und Männerstimmen bestand und am Reformationstag 1925 erstmals zu hören war. Am 4. Advent 1925 sollte Bachs Weihnachtsoratorium in der Georgenkirche aufgeführt werden. Aus dieser Notwendigkeit heraus entsteht der Bachchor, der Jahrzehnte später mit dem Georgenkirchenchor vereint wird.

Johann Sebastian Bach
Hohe Messe in h-moll, BWV 232


Nathalie de Montmollin, Sopran
Annekathrin Laabs, Alt
Uwe Stickert, Tenor
Jörg Hempel, Bass

Bachchor Eisenach
Landeskapelle Eisenach

Leitung: KMD Christian Stötzner
unterstützt und gefördert vom
"Verein zur Förderung der Kirchenmusikpflege an Johann Sebastian Bachs Taufkirche in Eisenach e.V." kimuba.eisenachonline.de




Zurück...